Vortrag: Mit Flip-Flops und Tewas auf dem Jacobsweg von Le puy nach Figeac

Der Jacobsweg von Le puy im Zentral Massiv westwärts führt durch eine z.T. sehr alte Kulturlandschaft im Süden Frankreichs. Uralte Wege und Ortsverbindungen, weite Hochebenen geprägt durch die vielen unterschiedlichen Gesteine wie Granit, Basalt, Vulkanlava sowie Sand- und Kalkgestein. Mächtige und prächtige Kirchen in kleinen Orten sowie viele Trockenmauern prägen den Weg.

Noch findet sich eine offene Kulturlandschaft, die aber an vielen Stellen durch nachwachsende Gehölze zu verschwinden droht oder teils bereits verschwunden ist. Nur in einigen Bereichen werden die Weiden von alten Rinderrassen frei gehalten. Im Spätsommer und Herbstanfang präsentiert sich die Landschaft in braunen Tönen, gelegentlich lassen sich im trocknen Gras aber auch noch ein paar blühende Pflanzen entdecken. Man trifft immer wieder andere Wanderer und auch Pilger, Gespräche entwickeln sich. Wie laden Sie ein, uns auf diesem Abschnitt des Jacobsweges zu begleiten und sich von dieser vielfältigen Landschaft begeistern zu lassen.

Referent: Gerd Teuteberg Pehle (Gärtnermeister, BUND Herford)
Gebühr: 5,- €

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Salzuflen.

zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails

12. März 2019
19:30 Uhr

Ort:
Umweltzentrum Heerser Mühle