ABGESAGT | Vortrag: Das Naturschutzgebiet Enger Bruch – durch das Jahr’

Das Enger Bruch ist ein 55 ha großes Naturschutzgebiet bei Enger im Kreis Herford. Das Niederungsgebiet und seine Grünflächen werden häufig großflächig überflutet. Die schützenswerte Flora bezieht sich auf die anzutreffenden Großseggenriede, Feldgehölze, Fettwiesen und -weiden, Kleingewässer, Hochstaudenfluren, Gräben, Röhrichtzonen und Heckenbereiche. Die Grünlandbereiche bieten zahlreichen Wiesen- und Watvögeln, Amphibien, Libellen und Schmetterlingen einen wertvollen Lebensraum. Das Bruch hat für die Vogelwelt des Ravensberger Landes eine herausragende Bedeutung.

Referent: Peter Ulrich Heuer (Naturfotograf)
Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

 

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund der aktuellen Lage sind wir leider dazu gezwungen, die Veranstaltung abzusagen. Eventuell anstehende Ersatztermine für die Veranstaltungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

zurück zur Übersicht

Veranstaltungsdetails

07. April 2020
19:00 Uhr

Ort:
Umweltzentrum Heerser Mühle