Übergabe von 17 kunstvoll gestalteten Starenkästen im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz in Horn Bad Meinberg

‚Ich bin der Star- holt mich zurück’: unter diesem Titel hat das Umweltzentrum Heerser Mühle aus Bad Salzuflen ein öffentlichkeitswirksames Artenschutzprojekt in Lippe für den Vogel des Jahres umgesetzt.

Der Star ist Vogel des Jahres 2018. Der Bestand des früher häufigen Vogels ist in den letzten Jahren dramatisch zurückgegangen. Die Ursachen liegen vor allem in der Lebensraumzerstörung, dem Insektensterben und dem Fehlen an geeigneten Brutmöglichkeiten.
Das Umweltzentrum Heerser Mühle möchte mit dem Projekt über den Rückgang des Stares informieren und zugleich Brutmöglichkeiten schaffen. Zudem soll das Projekt möglichst viele Bürgerinnen in Lippe dazu animieren, ebenfalls Nistmöglichkeiten zu schaffen und mehr Natur in ihrem Umfeld zu zulassen.

Der Kreis Lippe setzt sich aus zehn Städten und sechs Gemeinden zusammen. Jede dieser Städte und Gemeinden hat am 10 April 2018 im Rahmen der von Ulrich Knorr geleiteten Bürgermeisterkonferenz im Rathaus von Horn- Bad Meinberg jeweils einen Starenkasten, kunstvoll versehen mit dem jeweiligen Stadtwappen, erhalten.

Die von Charlotte Keitel, die im Umweltzentrum ihr freiwilliges ökologisches Jahr absolviert, gestalteten Kästen wurden gemeinsam mit einigen Hintergrund-informationen zum Vogel des Jahres und zur fachgerechten Anbringung der Kästen, den einzelnen Bürgermeistern sowie dem lippischen Landrat, Dr. Axel Lehmann, übergeben.
Ulrich Kaminsky, Geschäftsführer des Umweltzentrums äußerte abschließend lediglich die Bitte, die Kästen zeitnah möglichst gut öffentlich wahrnehmbar aufzuhängen.

Das Projekt wurde von der Adolf Deppe Stiftung aus Detmold finanziert.

zurück zur Übersicht