Achtung!

Aktuelle Hinweise für Veranstaltungen im Umweltzentrum Heerser Mühle

Für alle Veranstaltungen, die in Innenräumen stattfinden, gilt die drei g Regel (genesen, geimpft oder getestet)

Immunisierte Personen im Sinne dieser Verordnung sind vollständig geimpfte und genesene Personen gemäß den Regelungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung vom 8. Mai 2021 (BAnz AT 08.05.2021 V1).

Getestete Personen im Sinne dieser Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.

In den Räumlichkeiten gilt zunächst grundsätzlich eine Maskenpflicht (medizinische Maske). Auf das Tragen der Maske kann am Sitzplatz verzichtet werden, wenn entweder die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder alle Personen immunisiert, genesen oder getestet sind.

Voraussetzungen für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen sind, dass Sie

– frei von jeglichen Corona-Symptomen sind

– in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu Personen mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion oder mit Verdacht auf eine Corona-Infektion hatten.

– keine Krankheitssymptome wie Fieber, Kopfschmerzen, Atemnot, trockener Husten, Schnupfen etc. haben.

 

Diese Vorgaben gelten demnach für folgende Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2021:

  • Vortrag ‚von Gärten und Bienen‘ am 7. September 2021 im Umweltzentrum
  • Jahreshauptversammlung des Trägervereines am 16. September 2021 im Netzwerk der Stadtwerke
  • Vortrag ‚Reisebericht Wales‘ am 12. Oktober 2021 im Umweltzentrum
  • Seminar ‚ Bio kann jeder‘ am 28. Oktober 2021 im Umweltzentrum
  • Literarische Gruselnacht am 30. Oktober 2021 im Umweltzentrum.

Für die Pflanzentauschbörse am 25. September 2021, die draußen auf dem Gelände stattfindet, gilt die bekannte AHA Regel, d.h. wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann muss eine medizinische Maske getragen werden.

 

Achtung!

Der Kampf gegen die B239N geht weiter: neuer Film gegen die Bundesstrassenneubauplanung durch unsere Heimat

Kaum ein anderes Projekt steht dermaßen für die Diskrepanz zwischen dem Umweltbewusstsein (das Wissen über die Lebensraumzerstörung, den Klimawandel, das Artensterben und die Notwendigkeit einer Verkehrswende) und dem Umweltverhalten (Realsierung eines ökologisch, sozial und ökonomisch nicht zu rechtfertigendem Straßenneubauprojekt) wie die B239N.

Pandemiebedingt geht der Kampf und der Einsatz gegen das Straßenneubauprojekt derzeit zwar mehr im Hintergrund weiter.

Doch zeigt der hier jetzt veröffentlichte neue Film von Manuel Rehse, dass das Thema nach wie vor die Menschen beschäftigt und umtreibt. Umso schöner, wenn der Widerstand dann so tolle, kreative und beeindruckende Ergebnisse hervorbringt.

Unser ganz herzlicher Dank gilt dem Team um Manuel Rehse.

Sie können den Film unter dem folgendem Link abrufen: https://youtu.be/9KIJ8SCeXTg

Vergessen Sie bitte anschließend nicht, den Gefällt mir Button anzuklicken.

Einzigartig in der Region

Das Umweltzentrum Heerser Mühle in Bad Salzuflen

Natur erleben und erfahren: das ist das Motto des Umweltzentrums Heerser Mühle in Bad Salzuflen. Seit 1987 engagiert sich das Umweltzentrum am historischen Standort der Heerser Mühle im Bereich der Umweltbildung und des Naturschutzes. Fast 40.000 Menschen besuchen die Einrichtung jährlich, über 13.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die umweltpädagogischen Angebote. Seit 1990 ist der Verein „Umweltzentrum Heerser Mühle e.V.“ Träger des Umweltzentrums.

Das Umweltzentrum Heerser Mühle ist gemeinnützig und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Das ca. 30 ha große wunderschön und abwechslungsreich gestaltete Gelände mit Gärten, Anlagen und einem großen naturnahen Spielgelände lädt große und kleine Besucher zum Entdecken, Staunen und Begreifen ein.

Dazu gehören z.B. der liebevoll gepflegte und gestaltete Apothekergarten, ein traditioneller Bauerngarten, verschiedene naturnahe Teiche, ein großer terrassenförmig angelegter Steingarten und ein Recyclinggarten mit verschiedenen Skulpturen. Auf der Naturbühne aus Naturstein finden bis zu 120 Besucher Platz, hier werden im Sommer Veranstaltungen wie Konzerte und Lesungen angeboten.

Das Gelände der Einrichtung ist zwischen 8:00-20:00 Uhr frei zugänglich, Gruppen ab 10 Personen müssen sich anmelden und zahlen eine Gebühr.

alles zur Heerser Mühle

Angebote für

Schulen

Bestimmen, Forschen und Spielen im außerschulischen Unterricht fördert den emotionalen Bezug zur Natur.

Angebote für

Familien

Die Natur kennen zu lernen ist für Kinder heute nicht mehr selbstverständlich

Angebote für

Erwachsene

Umweltthemen liegen oft gerade den älteren am Herzen. Unsere Angebote für Erwachsene.

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Unser Geländeplan

Natur erleben und erfahren

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.